Yoga & Blackroll

Yoga & Blackroll

Was sind Faszien und was ist die Selbstmassage mit der BLACKROLL®?
Was bewirkt sie und wie kann sie meine Yogapraxis bereichern und ergänzen?
Und was hat dies mit Achtsamkeit zu tun?

Faszien sind kollagenes Bindegewebe, feinste Fasern. Sie umhüllen unsere Muskeln, Knochen, Gelenke, Organe und Nerven und durchziehen somit den ganzen Körper. Sie geben unserem Körper, als ein dreidimensionales Spannungsnetz eine Form, dienen als Sinnesorgan und übertragen die Kraft der Muskeln. Dadurch haben sie einen entscheidenden Einfluss auf unsere Körperhaltung, unsere Bewegungen und das Schmerzempfinden. Faszien lieben es, auf unterschiedliche Weise in alle Richtungen gezogen & gedehnt zu werden. Dadurch bleiben sie geschmeidig und elastisch. Bewegen wir uns jedoch zu wenig und einseitig, verkleben und verfilzen die Faszien und unser Körper wird steifer und schmerzempfindlicher.

Durch die Praxis von unterschiedlichen Yogaübungen (Asanas) dehnen wir lange Faszienketten und erreichen diese gezielt. Sowohl langanhaltende Dehnungen als auch fließende Aneinanderreihungen von Asanas haben einen positiven und wirkungsvollen Effekt auf die Faszien.